Dienstag, 9. Januar 2018

18 vegane Snack-Ideen zum Wandern

Für unseren kleinen Ausflug auf den Tegelberg in den Alpen sind wir zwar nicht gewandert, aber das obligatorische belegte Brot hatten wir trotzdem dabei. Natürlich wären wir gern gewandert, aber der starke Schnee hatte unsere Pläne durchkreuzt. Wir kommen im Sommer wieder, versprochen.
Mir reicht sowas vollkommen. Eine Schnitte mit veganer Wurst, Käse und Tomate macht satt und die prickelnde Apfelschorle dazu spült alles runter. Doch gerade wenn du Kinder hast oder mit Freunden in den Bergen unterwegs bist, möchte man viel lieber ein großes Picknick machen oder hat Lust auf etwas besseres als Brot. Ob mit Seilbahn oder zu Fuß - oben angekommen will man die Energiereserven mit vorbereiteten großen und kleinen Snacks auffüllen.
Deswegen gibt's jetzt 18 Ideen für schnelle sowie etwas aufwendigere Snacks. Herzhaft oder süß - je nachdem was du lieber magst! Rezepte sind im jeweiligen Titel verlinkt.

Hafer Energy Riegel mit Trockenfrüchten
Quelle: maennerkochrunde.de

○ Vegane Würstchen im Brötchen

Es gibt inzwischen in jedem gut sortierten Supermarkt oder Bioladen eine große Auswahl an veganen Würstchen. Ob Bockwürstchen, Grillwürstchen oder vegane Weißwurst - probier doch einfach mal was Neues!

Vegane Frikadellen mit Dip

Das ist das einfachste Rezept, das ich gefunden habe. Du brauchst wirklich nicht viel und die Bratlinge schmecken bestimmt super! Natürlich kannst du auch andere machen oder einfach deine Lieblingsfrikadellen.
Quelle: ich-lebe-vegan.de

 ○ Veganes Tuna- bzw. Ei-Sandwich

Für dieses Rezept lieber nur die Hälfte nehmen - wenn du zu viel aufs Brot machst, sifft es durch und die Brote werden Teil des Aufstrichs. Dünn aufgetragen sind die Sandwiches jedoch sehr lecker!

○ Raw Bars wie z. B. Snickers, Nussriegel, Bounty

Hierbei müsst ihr aufpassen, dass die Schokolade nicht schmilzt, also ggf. eine Thermobox verwenden, die die Riegel kühl hält.
Quelle: marvinsfitnessblog.de

Einfaches Bananenbrot

Klassisch, trotzdem immer wieder lecker und richtig sättigend!

Süße klassische Waffeln oder herzhafte Waffeln mit Rosmarin

Für die herzhafte Variante ersetzt du einfach den Zucker im Rezept durch Rosmarin - noch ein leckerer Dip dazu und es ist perfekt!

○ Schokolierte Früchte z. B. Schokobananen, Schokoerdbeeren

Das ist relativ easy und lecker zugleich: Bananen oder Erdbeeren in vegane Kuvertüre eintunken, kalt stellen - fertig!

Apfeltaschen

Das Rezept von Kleinstadthippie hört sich extrem lecker an! Kalte Apfeltaschen schmecken genauso gut wie warme - am besten mit einem Kakao dazu.

Brownies

○ Vegane Nuggets oder Schnitzel

Die schmecken übrigens auch super kalt. Es gibt Vegane Nuggets von vielen verschiedenen Marken z. B. Edeka, Wiesenhof (naja), Vossko (bei netto), Quorn und mehr.

Fluffige Chocolate Chip Muffins
Quelle: bbritnell.com

Mini Pancake Spieße

Hierfür nimmst du einfach das normale Pancake-Rezept und tust nur kleine Kreise in die Pfanne. Am Ende das ganze mit Früchten aufspießen - perfekter Snack!

Pizzabrötchen
Quelle: ricemilkmaid.de

Warmer Kakao mit Chili oder Lavendel

Aufbewahren kannst du das ganze in einer wärmeisolierten Thermoskanne, z. B. in dieser hier von klean kanteen.
Quelle: healthylena.de

Vegane Kräuterbutter-Brezeln (wie von ditsch)

Das verlinkte Rezept ist nur für die Kräuterbutter. Wer keine Brezeln mag, kann natürlich normale Brötchen oder Brot nehmen!
Quelle: chefkoch.de


Müslikekse

Englische Muffins 

Am besten passt dazu ein wenig fruchtige Marmelade, z. B. Mandarine oder Kirsche.
Quelle: veganbaking.de


Ich hoffe unter meinen Vorschlägen ist etwas für dich dabei gewesen, das du vorfreudig vorbereiten kannst. Viel Spaß beim nächsten Wander-Streifzug und guten Appetit! :)

Kommentare:

  1. Ich liebe Wandern! Das Picknicken ist ein must. Am besten jedoch mit einem Feuer, wo man sich leckere Gemüse-Tofu-Spiesse und Maiskolben grillen kann. Doch es geht auch ohne, wie du schön aufzeigst. Ich habe noch nie Bananenbrot gemacht! Jedes Mal, wenn ich davon höre, denke ich mir wieder, dass ich es unbedingt ausprobieren will, aber es ist noch nie dazu gekommen. Für meine nächste Wanderung, die nicht spontan ist, werde ich jedoch welches backen. Das habe ich mir hiermit fest vorgenommen! Die Englischen Muffins gelüsten (gibt es das Wort im Deutschen?) jedoch nicht. Ist das einfach Weissbrot ohne knusprige Rinde? Da ziehe ich doch das ganz klassische belegte Vollkornbrot vor :D
    Alles Liebe
    Zoey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Zoey,
      was für eine klasse Idee! Marinierten Tofu grillen hört sich megalecker an. Bananenbrot musst du unbedingt mal backen - ist auch in 20 Minuten fertig :)
      Im Prinzip sind englische Muffins sehr weiche kleine Brötchen, meistens sind aber noch Trockenfrüchte wie Rosinen drin. Also Rosinenbrötchen :D Muss aber auch sagen, dass mir Vollkornbrot lieber gefällt.
      Viele liebe Grüße!
      Saskia

      Löschen
  2. Du hast einen inhaltlich vorzüglichen Blog! Du machst das großartig!
    Dein Freund Marius

    AntwortenLöschen